Die Pauluskirche sagt DANKE!!!

Ein Leib – viele Glieder – so bunt wie unser Gemeindeleben soll auch unser diesjähriger Mitarbeitenden-Dank-Abend sein.
Wir laden ein am Freitag, 27. April um 19.00 Uhr in den Gemeindesaal der Pauluskirche zu einem bunten Buffet an Kulinarischem, Musikalischem, Lustigem und Nachdenklichem, Rückschau und Ausblick. Herzlich willkommen sind alle, die unser Gemeindeleben im vergangenen Jahr in irgendeiner Weise bereichert oder mitgestaltet haben! Wir bitten Sie um vorherige Anmeldung im Pfarramt.

Konfirmation und Vorstellungsgottesdienst 2018

Seit Juni 2017 treffen sich nun die Jungs und Mädels des diesjährigen Konfirmationsjahrgangs mit Diakonin Sabine Buchta und einem Team aus ehrenamtlichen Jugendleitern. Am Sonntag, den 06. Mai 2018 wollen wir diese 24 jungen Menchen nun konfirmieren. In zwei Gottesdiensten um 9.00 Uhr und um 10.45 Uhr sollen sie den Segen Gottes mit eigens ausgewählten Sprüchen erneut erhalten. Wir feiern diese Gottesdienste mit dem heiligen Abendmahl. Die Konfirmation als Bekenntnis zum Glauben wird damit auch zu einem Bekenntnis zur Geschichte und Gegenwart unserer Kirche. Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden werden sich im Sonntagsgottesdienst am 28. April 2018 um 10.00 Uhr der Gemeinde vorstellen.

Radlausflug an Christi Himmelfahrt

 

Am Himmelfahrtstag, den 10. Mai fahren wir zum Wolfgangsberg bei Essenbach. Abfahrt an der Pau- luskirche um 9.30 Uhr mit dem Fahrrad. Nach der Andacht in der kleinen „Bergkirche“ (11.00 Uhr) wird für das leibliche Wohl gesorgt. Getränke und Grill sind vorhanden, Grillware und Beilagen bitte mitbringen. Der Radlaus ug mit Andacht entfällt bei schlechtem Wetter. 

Vorankündigung zum ökumenischen Jugendgottesdienst „Sang & Klang“

Wir suchen Musikliebende und musikalisch Interessierte zur Beteiligung am Jugendgottesdienst am Freitag, den 22.6.2018 um 19 Uhr in der Pauluskirche! Mitten in der WM-Zeit feiern wir passend dazu einen klingenden und schwingenden Gottesdienst zu dem alle ob groß ob klein, ob alt ob jung, ob sportinteressiert oder nicht, herzlichst eingeladen sind! 
Wer mitmachen will meldet sich bitte bis Anfang Mai bei Diakonin Sabine Buchta!

Krippengottesdienst in der Pauluskirche

Ca. alle 6 Wochen lädt Diakonin Sabine Buchta die Kinderhauskinder des Kinderhauses Oberlin zu einem gemeinsamen Gottesdienst in die Pauluskirche ein. Mit den älteren Kindern sprachen wir über Gefühle und bei den Krippenkindern drehte sich alles um das Thema „Farben“. Gott schenkt der Natur viele verschiedene Farben, die wir unter anderem in Seifenblasen, welche in der Sonne schweben, wunderbar betrachten können.

Muschenried im Winter

Bereits zum 2. Mal nach 2017 fuhren wir Jungscharler nun Anfang Februar nach Muschenried. Hauptprogrammpunkt sollte natürlich der Schnee sein! Allerdings machte der sich etwas rar. Trotzdem konnten wir so manch lustige Rodelpartie hinlegen. Im Wald fanden wir bei unseren Wanderungen einige Schneeecken, die dann zu Mini-Schneemännern reichten. Aber auch in den herrlich warmen Zimmern hatten wir viel Zeit zum miteinander spielen. Insgesamt war es ein herrlich entspanntes, entschleunigtes Wochenende. 

„Sonderbar“ – wirklich schön!

SingspielÜber einen Monat liegt nun schon das Weihnachtsfest zurück und damit das Singspiel „Sonderbar“. Wochen vorher wurden die 8 Lieder in Jungschar und Kindergottesdienst fleißig geprobt. 

26 Rollen galt es zu besetzen. 26 Rollen, die von 20 Kindern und Jugendlichen souverän gespielt, gesungen, gelesen wurden. Einzig für die Schafe musste die Plüschversion herhalten. Und unser Prädikant, Herr Pöhlmann, vermisste Ochs und Esel. 4 Musiker(innen) übten schon Wochen vorher die Lieder zuhause ein und begleiteten uns gekonnt. Und dank den Helfern an Scheinwerfer, dem Mischpult, dem Flipchart (Liedtexte), beim Umbau klappte alles wunderbar. Danke auch an Willi Kappl für die Mikrofonanlage. 

Wir hoffen, dass der Familiengottesdienst mit diesem Singspiel auch dieses Mal wieder eine gelungene Einstimmung auf den Heiligen Abend war. Und wir wollen allen Beteiligten nochmals herzlich für das gute Miteinander und Ihr Engagement danken! 

Das Singspiel-Team 

Wird immer beliebter – der Kinderbibeltag

Kinderbibeltag

 


Wie jedes Jahr zum Buß- und Bettag fand in der Pauluskirche unter Leitung von Diakonin Buchta mit einem Team aus Ehrenamtlichen der ökumenische Kinderbibeltag für Kinder von 6 bis 12 Jahren statt.
Wir hatten Schwierigkeiten genügend Mitarbeiter aufzutreiben, aber Kinder kamen dafür umso mehr.
Zum Thema „In ein Land – in dem Milch und Honig fließen“ waren 54 Bibelforscherinnen und Bibelforscher im Gemeindezentrum unterwegs und lernten die Umstände über eine Reise durch Israel in der vergangenen Zeit ein bisschen besser kennen.

offroad - Jugendgottesdienst in Vohburg

Die Konfirmandenkurse der Pauluskirche Ergolding und der Christuskirche Landshut waren dabei, beim Ersten einer neuen Reihe von Jugendgottesdiensten im Dekanat Ingolstadt Ost. Das wundervolle Ambiente des Salzstadls Vohburg war gefüllt mit jungen und älteren Interessierten zum Jugendgottesdienst „offroad“ der vorbereitet wurde von ehrenamtlichen Jugendlichen und dem dortigen Dekanatsjugendreferenten Diakon Martin Müller zum Thema „Zeit“ und wie verbringe ich sie sinnvoll?! Der thematisch sehr ansprechende Gottesdienst wurde von einer dreiköpfigen Band exzellent musikalisch umrahmt und mit modernen christlichen Lieder zum Mitsingen gefüllt. Im Großen und Ganzen hat sich für uns der Ausflug nach Vohburg sehr rentiert – und das lag nicht ausschließlich an den leckeren Hotdogs, welche es dort zum Abendessen gab.

Erlebnisübernachtung in der Pauluskirche

Unter dem Motto „Mit Martin Luther auf Entdeckertour“ fand in der Pauluskirche eine Erlebnisübernachtung für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren unter der Leitung von Elke Bernt und Monika Haberl statt. Zu Beginn waren Rätsel zum Geburtsdatum Martin Luthers zu lösen, pantomimisch wurden Tätigkeiten von Augustinermönchen dargestellt und erraten. Die Mädchen und Jungen haben von Martin Luthers Entdeckung in der Bibel gehört und kreativ gestaltet, was es bedeutet, sich Gottes Liebe nicht verdienen zu müssen, da Gott uns seine Liebe schenkt.  Spielerisch wurden so neun wichtige Lebensstationen von Martin Luther kennengelernt.  Nach einem Abendspaziergang traf man sich zur gemeinsamen Abendandacht in der Pauluskirche als Abschluss des Tages. 

Am Reformationstag erklärten die Mädchen und Jungen die Lutherrose für die Gottesdienstbesucher des Festgottesdienstes unter der Leitung von Prädikant Lesch, der dann Kinder und Mitarbeiterinnen zum Kindergottesdienst in den Gemeindesaal mit dem Segen Gottes verabschiedete.

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Pauluskirche Ergolding RSS